05.07.2005

Nachrichtenarchiv 06.07.2005 00:00 Europarat und EU: Kooperation bei Grundrechte-Schutz

Der Europarat und die EU-Kommission wollen beim Schutz der Grundrechte enger zusammenarbeiten. Dazu vereinbarten der Staatenbund und die künftigen EU-Grundrechte-Agentur eine engere Vernetzung. Geplant sei unter anderem ein gemeinsamer Aktionstag gegen die Todesstrafe. Die EU-Kommission hatte Ende Juni konkrete Vorschläge für die Arbeit der Agentur gemacht, nachdem die EU-Staats- und Regierungschefs im Dezember 2003 ihre Einrichtung verlangt hatten.