03.07.2005

Nachrichtenarchiv 04.07.2005 00:00 Papst fordert Maßnahmen gegen Armut

Papst Benedikt XVI. hat die G-8-Staaten aufgefordert, "Maßnahmen zur Ausrottung von Armut" zu ergreifen. Beim sonntäglichen Angelusgebet wünschte er den Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industrienationen und Russlands (G-8) Erfolg für das am Mittwoch in Schottland beginnende Gipfeltreffen. Er rief sie auf, die Kosten für einen Schuldenerlass zu Gunsten der ärmsten Länder Afrikas solidarisch tragen.