02.07.2005

Nachrichtenarchiv 03.07.2005 00:00 Bistumstag mit Segensbotschaft des Papstes beendet

Mit einer Segensbotschaft von Papst Benedikt XVI zum 1.200-jährigen Bestehen der Diözese Münster ist der Bistumstag zu Ende gegangen. Das Jubiläumsleitwort "Eine Liebesgeschichte" zeige, dass Gott in 1.200 Jahren wechselvoller Geschichte liebend "um sein Volk im Münsterland" geworben habe, so der Papst in seinem Schreiben. Rund 10.000 Menschen hörten das Grußwort beim Abschlussgottesdienst mit Bischof Reinhard Lettmann auf dem Domplatz. An den dreitägigen Feierlichkeiten hatten laut Veranstalter 60.000 Menschen teilgenommen. Der Bistumstag war Höhepunkt im Jubiläumsjahr, das mit zahlreichen Veranstaltungen bis November weitergeht.