01.07.2005

Nachrichtenarchiv 02.07.2005 00:00 Bistumstag in Münster zum 1.200-jährigen Bestehen

Der Bistumstag zum 1.200-jährigen Bestehen der Diözese Münster ist am Freitagabend eröffnet worden. Bischof Reinhard Lettmann sagte vor mehreren tausend Katholiken, "wir feiern nicht uns selbst, wir feiern Gott." In 350 Veranstaltungen gehe es am Wochenende darum, "wie wir das Evangelium des Lebens in unserer Welt verkünden können", so der Bischof weiter. Am Samstag werden Prominente wie Showmaster Thomas Gottschalk, NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers sowie der Schriftsteller Willi Fährmann in Münster erwartet.