30.06.2005

Nachrichtenarchiv 01.07.2005 00:00 Dresden: Zwei Pfarrer für die wiedererrichtete Frauenkirche

An der wiedererrichteten Frauenkirche in Dresden sollen künftig zwei Pfarrer tätig sein. Die Stiftung Frauenkirche und die evangelische Landeskirche Sachsens hätten sich auf die Einrichtung einer zweiten Stelle geeinigt, teilte das Landeskirchenamt heute in Dresden mit. Diese werde von der Stiftung finanziert, sei ausgeschrieben und zunächst auf drei Jahre befristet. Mit einer komplett durch eine Stiftung finanzierten Pfarrstelle wird in Sachsen Neuland beschritten. Bislang werden beamtete und angestellte Pfarrer überwiegend von der evangelischen Landeskirche bezahlt. Die Dresdner Frauenkirche  wird am 30. Oktober eingeweiht.