26.06.2005

Nachrichtenarchiv 27.06.2005 00:00 Frankreich: Sarkozy für Aussetzung der EU-Erweiterung

Der neue französische Innenminister Sarkozy hat sich massiv dafür eingesetzt, den Erweiterungsprozess der EU vorerst auszusetzen. Dies solle zumindest solange geschehen, bis die Institutionen der Union erneuert seien. Das sagte Sarkozy im Gespräch mit Premierminister de Villepin. Europa müsse Grenzen haben, so der Innenminister. Was er sage, gelte aber nicht für Rumänien und Bulgarien, deren Annäherung an die EU zu weit fortgeschritten sei.