16.06.2005

Nachrichtenarchiv 17.06.2005 00:00 Präsidentschaftswahl im Iran

Im Iran hat heute Morgen die Präsidentschaftswahl begonnen. In Meinungsumfragen liegt der frühere Präsident Rafsandschani vorne. Im Wahlkampf hat er sich als pragmatischer Konservativer dargestellt. Beobachter erwarten allerdings, dass keiner der sieben Kandidaten auf Anhieb die erforderliche absolute Mehrheit erhält. Stichwahlen sind für den ersten Juli geplant. Amtsinhaber Chatami muss nach zwei Amtszeiten abtreten.