16.06.2005

Nachrichtenarchiv 17.06.2005 00:00 Frankreichs Muslime wählen neuen Islamrat

Die französischen Muslime wählen am Sonntag einen neuen Islamrat. An den Wahlen wollen sich laut Medienberichten rund 1.300 Moscheen beteiligen, rund 300 mehr als bei der ersten Wahl vor zwei Jahren. Wahlberechtigt sind rund 5.200 Delegierte der jeweiligen islamischen Gemeinden. Der Islamrat ist das Vertretungsgremium der Muslime gegenüber den Behörden. Ihre Zahl in Frankreich wird auf vier bis fünf Millionen geschätzt. Der Islam ist damit nach der katholischen Kirche die zweitgrößte Religionsgemeinschaft in Frankreich.