12.06.2005

Nachrichtenarchiv 13.06.2005 00:00 Niederlande: Immer mehr Adoptivkinder aus China

China ist zum wichtigsten Herkunftsland für Adoptivkinder in den Niederlanden geworden. Neun von zehn adoptierten Kindern stammten aus dem Ausland, teilte das nationale Statistikamt in Den Haag mit. Unter ihnen wiederum stünden Kinder aus China mit rund 60 Prozent aller Auslandsadoptionen an der Spitze. Neun von zehn der angenommenen Kinder aus China seien Mädchen. Die Zahl der Adoptionen in den Niederlanden stieg den Angaben zufolge 2004 gegenüber dem Vorjahr um rund 20 Prozent. Das Durchschnittsalter der adoptierten Kinder betrug zuletzt 2,5 Jahre.