09.06.2005

Nachrichtenarchiv 10.06.2005 00:00 "Brot für die Welt": Kampf gegen AIDS steht im Vordergrund

"Brot für die Welt" unterstützt mit weiteren 4,2 Millionen Euro 31 Projekte in Asien, Afrika und Lateinamerika. Dabei stehe die Bekämpfung der Immunschwäche Aids und die Förderung von Kleinkrediten im Vordergrund. 300.000 Euro seien für ein Basisgesundheitsprogramm der Vereinigung baptistischer Kirchen in Kamerun vorgesehen. Frauen in dem afrikanischen Land würden häufig Opfer von sexuellen Übergriffen. Dadurch wären sie besonders HIV-gefährdet, so "Brot für die Welt" in Stuttgart.