09.06.2005

Nachrichtenarchiv 10.06.2005 00:00 Aktionsbündnis "kickoff 2006 Köln": WM-Kirchen als Ruheräume

Zur Fußballweltmeisterschaft 2006 wollen auch die Kirchen in Deutschland gute Gastgeber sein. So sei die Einrichtung von WM-Kirchen geplant, in denen Fans aus aller Welt "dem Lärm der Stadien ausweichen" sowie "Ruhe und Stille genießen" können, sagte der Sportreferent des Erzbistums Köln, Siemes.. Er äußerte sich aus Anlass der Gründung des Aktionsbündnisses "kickoff 2006 köln", zu dem sich die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) und die Evangelische Allianz zusammengeschlossen haben. Ziel ist die Vernetzung und Koordination von christlichen Aktivitäten im Rahmen der WM.