05.06.2005

Nachrichtenarchiv 06.06.2005 00:00 Integrationskurse für Ausländer stark gefragt

Integrationskurse für Ausländer in Deutschland sind offenbar wesentlich gefragter als zunächst angenommen. Bis zum 1. Juni sind rund 63.000 Personen in den Kursen registriert worden. Das ist etwa doppelt so viel wie ursprünglich erwartet. Das sagte heute der Präsident des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, Schmid. Der Gesetzgeber sei hingegen lediglich von 56.000 Teilnehmern für das ganze Jahr ausgegangen. Im Zuwanderungsgesetz wurden die Integrationskurse neu organisiert. Das Gesetz trat am 1. Januar 2005 in Kraft.