02.06.2005

Nachrichtenarchiv 03.06.2005 00:00 Langzeitarbeitslose dürfen künftig mehr dazuverdienen

Das hat der Bundestag mit den Stimmen von SPD, Grünen und der Union beschlossen. Damit ist die erste Vereinbarung des Job-Gipfels von Regierung und Union im März umgesetzt. Von einem 400-Euro-Job dürfen Arbeitslosengeld-II- Empfänger jetzt 100 Euro als Freibetrag und 20 Prozent des Einkommens behalten.