22.05.2005

Nachrichtenarchiv 23.05.2005 00:00 Präses Buß: Gratulation an Rüttgers, Dank an Steinbrück

Der westfälische Präses Buß hat CDU-Spitzenkandidat Rüttgers zum Wahlsieg bei der NRW-Landtagswahl gratuliert. Die Evangelische Kirche von Westfalen hoffe auf einen regelmäßigen Austausch und eine gute Zusammenarbeit mit einer neuen unionsgeführten Landesregierung in Düsseldorf. Das schrieb der oberste Vertreter von knapp 2,7 Millionen Protestanten an Rüttgers. Er verband seine Glückwünsche mit der Erinnerung "an den alten sozialethischen Grundsatz: Die Stärke des Staates bemisst sich am Wohl der Schwachen". Dem scheidenden Ministerpräsidenten Steinbrück (SPD) dankte Buß "für allen Einsatz und alle gute Zusammenarbeit. Mögen Sie zu einer konstruktiven Oppositionspolitik finden, die Schwächen aufdeckt und Stärken im Interesse unseres Landes mit befördert", schrieb der Präses.