21.05.2005

Nachrichtenarchiv 22.05.2005 00:00 "Dem Vatikan geht es um das Seelenheil"

Dem Vatikan geht es nicht um Macht und Einfluss, sondern um das Seelenheil der Menschen. Dies hat Papst Benedikt XVI. in einer Ansprache an die Mitarbeiter des vatikanischen Staatssekretariats erklärt. Dabei betonte der Papst, im Staatssekretariat leiste eine relativ kleine Schar von Menschen eine großartige Arbeit für die Weltkirche. Diese sei gekennzeichnet von Hingabe, Kompetenz und Professionalität. Zu ihrer Professionalität gehöre auch die Liebe zu Christus, seiner Kirche und den Seelen der Menschen.