18.05.2005

Nachrichtenarchiv 19.05.2005 00:00 Israelischer Außenminister besucht Holocaust-Mahnmal

Der israelische Außenminister Schalom besucht heute das Holocaust-Mahnmal in Berlin. Anlass seines Besuchs sind die Feiern zum 40. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel. Dabei wird er unter anderem mit Bundespräsident Köhler zusammenkommen. Schalom ist der erste israelische Minister, der das Mahnmal seit seiner Eröffnung am vergangenen Dienstag betritt. Ende des Monats wird auch der israelische Präsident Katzav nach Deutschland kommen.