17.05.2005

Nachrichtenarchiv 18.05.2005 00:00 Bischofskonferenz Lateinamerikas vor 50 Jahren gegründet

Die 30. Vollversammlung der Lateinamerikanischen Bischofskonferenz (CELAM) ist in der Kathedrale von Lima in Peru eröffnet worden. 115 Bischöfe und Hunderte Gäste erinnerten zugleich an die Gründung der Bischofskonferenz vor 50 Jahren. Der Vorsitzende der Peruanischen Bischofskonferenz, Bischof Hawkins, sagte zu Auftakt der Versammlung, in vielen Ländern Lateinamerikas herrschten Armut und Arbeitslosigkeit. Hinzu kämen soziale Konflikte, undemokratische Verhältnisse und teilweise bürgerkriegsähnliche Zustände. An die Politik appellierte der Bischof, "gemeinsam Wege der Versöhnung zu suchen". Geplant ist, eine internationale Expertenkonferenz einzuberufen, die sich mit der zunehmenden sozialen Spaltung zwischen Armen und Reichen befassen soll.