16.05.2005

Nachrichtenarchiv 17.05.2005 00:00 Sondermarke "Papst Johannes Paul II" vorgestellt

Heute wurde die Sonderbriefmarke "Papst Johannes Paul II" von Bundesfinanzminister Eichel in Mainz offiziell der Öffentlichkeit präsentiert Sie hat eine Auflage von 30 Millionen. Sonst sind nur 7 bis13 Millionen üblich. Aber angesichts der öffentlichen Anteilnahme am Tod von Johannes Paul II. rechnet die Post mit einer überdurchschnittlich hohen Nachfrage. Deutschland ehrt das verstorbene Kirchenoberhaupt mit der Briefmarke, die bereits seit vergangenen Donnerstag im Handel ist. Das 55-Cent-Wertzeichen zeigt Johannes Paul II. im Halbprofil, sinnierend auf seinen Hirtenstab gestützt, dazu den Schriftzug "Papst Johannes Paul II." und die Angaben über dessen Geburts- und Todesjahr, 1920 und 2005.