11.05.2005

Nachrichtenarchiv 12.05.2005 00:00 amnesty: Aufruf gegen Folter in Deutschland

amnesty international hat heute eine Aktion gegen Folter in Deutschland gestartet. Einen Aufruf mit dem Titel "Nein zur Folter. Ja zum Rechtsstaat." haben mehr als 180 Personen und Organisationen des öffentlichen Lebens unterschrieben. Laut amnesty international wollen weite Teile der Bevölkerung wie auch hochrangige Politiker und Juristen Folter in begründeten Einzelfällen zulassen. Mit dem Aufruf will die Menschenrechtsorganisation eine breite gesellschaftliche Unterstützung für die Beibehaltung des absoluten Folterverbots erreichen.