06.05.2005

Nachrichtenarchiv 07.05.2005 00:00 Familienministerin: Statt Gesten zum Muttertag aktivere Väter

Nordrhein-Westfalens Familienministerin Birgit Fischer (SPD) wünscht den Frauen zum Muttertag aktivere Väter. Blumen und Frühstück ans Bett seien eine nette Geste. Doch ein richtiges Muttertagsgeschenk wären nach ihrer Ansicht Väter, die sich das ganze Jahr über mehr für die Familie einsetzten. Viele von ihnen seien zwar grundsätzlich dazu bereit. Doch an der praktischen Umsetzung hapere es oft. Fischer verwies auf Erhebungen, nach denen mehr als drei Viertel aller Väter Teilzeit arbeiten wollen. Tatsächlich täten es aber nur drei Prozent.