05.05.2005

Nachrichtenarchiv 06.05.2005 00:00 Beck fordert Bleiberecht für Roma und Serben aus dem Kosovo

Die Ausländerbeauftragte der Bundesregierung, Beck, hat ein Bleiberecht für Roma und Serben aus dem Kosovo gefordert. Eine massenhafte Rückkehr der Bürgerkriegsflüchtlinge bedeute immer noch ein hohes Risiko für die Betroffenen und für die Sicherheitslage im Kosovo. Nachdem die Flüchtlinge bereits zehn Jahre in Deutschland seien und auch weiter bleiben müssten, sei es an der Zeit, ihnen "eine klare Bleibeperspektive" einzuräumen. Man könne den Roma und Serben aus dem Kosovo nicht zumuten, noch länger "auf Abruf bei uns zu leben", betonte Beck.