05.05.2005

Nachrichtenarchiv 06.05.2005 00:00 Verfassungsgericht: NPD darf nicht am Brandenburger Tor demonstrieren

Die Nachwuchsorganisation der NPD wollte am Sonntag zum 60. Jahrestag des Weltkriegsendes demonstrieren und dabei an der Holocaust-Gedenkstätte vorbeimarschieren. Dabei sollte die  deutsche Vergangenheitsbewältigung als "Schuldkult" diffamiert werden. Das beeinträchtige die Würde der Opfer des Holocaust, entschieden die Karlsruher Richter. Und bestätigten damit ein Urteil des Berliner Oberverwaltungsgerichtes.