03.05.2005

Nachrichtenarchiv 04.05.2005 00:00 Benedikt XVI. empfängt Oberhaupt der Unierten in der Ukraine

Papst Benedikt XVI. hat gestern den mit Rom unierten Großerzbischof von Lemberg in der Ukraine, Kardinal Lubomyr Husar, in Audienz empfangen. Bei dem Gespräch dürfte es auch um die von Husar angestrebte Aufwertung der über viele Jahre unterdrückten griechisch-katholischen Kirche des Landes zum Patriarchat gegangen sein. Die Situation in der Ukraine gilt als großer Stolperstein in den Beziehungen zwischen dem Heiligen Stuhl und dem russisch-orthodoxen Patriarchat in Moskau. Die russische Orthodoxie hält die Ukraine für ihr kanonisches Territorium, da die Mehrheit der Christen dort orthodox ist. Johannes Paul II. hatte den Dialog bereits im Juni 2004 aufgenommen.