30.04.2005

Nachrichtenarchiv 01.05.2005 00:00 Dachau: Kardinal Wetter warnt vor dem Vergessen

In Dachau fand heute die Gedenkfeier zum 60. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers statt. Daran nahmen Politiker, Kirchenvertreter, ehemalige Häftlinge sowie Veteranen der US-Armee teil. Der Erzbischof von München und Freising, Kardinal Wetter warnte vor dem Vergessen der Nazi-Greuel. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Huber, sagte, die Scham über die von Deutschen verübte Gewalt und die Solidarität mit ihren Opfern müsse fest im kulturellen Gedächtnis verankert bleiben. Nach der Gedenkfeier legten Delegationen aus den ehemaligen Ostblockländern Kränze am Internationalen Mahnmal im Lager nieder. Das KZ Dachau war als erstes deutsches Konzentrationslager im März 1933 errichtet worden. Die Nazis ermordeten dort mehr als 40.000 Menschen.