28.04.2005

Nachrichtenarchiv 29.04.2005 00:00 Georg Quander ist neuer Kulturdezernent in Köln

Der ehemaliger Intendant der Deutschen Staatsoper Berlin, Professor Georg Quander, ist am späten Nachmittag mit großer Mehrheit zum neuen Kölner Kulturdezernenten gewählt worden. Der Vorschlag der Koalitions-Fraktionen von CDU und SPD wurde im Kölner Rat ohne Gegenstimmen angenommen. Der parteilose Quander hatte im Vorfeld den niedrigen Kultur-Etat der Stadt Köln kritisiert: "Was mir Sorgen macht, nicht auf Köln bezogen, sondern allgemein, das ein gewissen öffentliches Bewußtsein für die Notwendigkeit von Kultur, vorsichtig formuliert, im Abnehmen begriffen ist. Für mich ist gerade für Städte wie Köln die Pflege und die Entwicklung von Kultur auch ein Stück präventiver Gesundheitspolitik." Quander will sich nach eigenen Worten dafür einsetzen, dass für die Kultur mehr Geld bereitgestellt wird. Auch die freie Kulturszene müsse trotz finanzieller Probleme weiter gefördert werden.