28.04.2005

Nachrichtenarchiv 29.04.2005 00:00 Goethe-Institut in Togo beschossen

Das Goethe-Institut in Togo ist von Bewaffneten und Maskierten beschossen und in Brand gesteckt worden. Augenzeugen berichten bei den Angreifern habe es sich möglicherweise um Regierungssoldaten gehandelt. Die Regierung des Togo wirft Deutschland vor, die Opposition im Land zu unterstützen. Nach den Präsidentschaftswahlen am Wochenende ist es mehrfach zu Zusammenstößen zwischen Regierungstruppen und Oppositionsanhängern gekommen. Die Opposition wirft der Regierung Wahlfälschung vor.