27.04.2005

Nachrichtenarchiv 28.04.2005 00:00 Girls' Day: 125.000 Mädchen informen sich über Technikberufe

125tausend Schülerinnen aus ganz Deutschland haben heute beim Girl's Day Einblick in technische und naturwissenschaftliche Berufe erhalten. Mehr als 6.500 Firmen, Behörden und Werkstätten öffneten ihre Pforten. Zu den am häufigsten von Mädchen gewählten Ausbildungsberufen gehören Bürokauffrau, Arzthelferin, Friseurin und Verkäuferin. In technischen und techniknahen Berufen ist ihre Prozentzahl dagegen verschwindend gering. Auch bei der Wahl der Studienfächer ist die Rollenverteilung traditionell. So studieren rund drei Viertel der Abiturientinnen Germanistik und Pädagogik, nur zwölf Prozent Informatik und fünf Prozent Elektrotechnik.