22.04.2005

Nachrichtenarchiv 23.04.2005 00:00 Bischof Huber: Türkei muss zur Wahrheit über Armenier-Massaker stehen

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof  Huber, hat sich besorgt über den Umgang der Türkei mit den Massakern an den Armeniern geäußert. Solange in der Türkei derjenige mit Strafverfolgung rechnen muss, der etwas über das Geschehen vor 90 Jahren veröffentliche, werde diese Besorgnis andauern, sagte Huber zur Eröffnung der Landessynode in Berlin. Huber wörtlich: Als Kirche treten wir dafür ein, dass die Wahrheit Raum erhält und zum Zuge kommt. Schuld müsse ohne Angst vor Repressionen beim Namen genannt werden können.