21.04.2005

Nachrichtenarchiv 22.04.2005 00:00 Wirbel um Rüttgers-Äusserung zum katholischen Menschenbild

Einen Monat vor der NRW-Landtagswahl hat CDU-Spitzenkandidat Rüttgers mit Äußerungen zur Überlegenheit des Katholizismus vor anderen Religionen  Proteste von SPD, Grünen und FDP hervorgerufen. Rüttgers spalte die Menschen im Land, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Moron in Düsseldorf. Er habe sich für das Amt des Ministerpräsidenten "endgültig disqualifiziert".  Rüttgers Äusserung auf N24 korrigierte die CDU-Fraktion daraufhin: Er habe nur von überlegenem christlichen Menschenbild gesprochen.