14.04.2005

Nachrichtenarchiv 15.04.2005 00:00 Kardinal Sfeir für rasche Seligsprechung Johannes Paul II.

Für eine Seligsprechung des verstorbenen Papstes hat sich der maronitische Patriarch, Kardinal Pierre Nasrallah Sfeir ausgesprochen. Johannes Paul II. möge die Heiligkeit, die er schon im Himmel genieße, bald auch auf Erden erlangen. Das sagte der Patriarch von Antiochien im Petersdom, wo die siebte von neun Totenmessen für das verstorbene Kirchenoberhaupt gefeiert wurde. Sfeir würdigte als Hauptzelebrant vor allem den interreligiösen Einsatz Johannes Paul II. sowie seine Reisen in Länder, die von muslimischen Mehrheiten bewohnt werden.