11.04.2005

Nachrichtenarchiv 12.04.2005 00:00 Kinderhilfswerk erhält 250.000 Euro von Schülern

Das Deutsche Kinderhilfswerk hat im Rahmen einer Sammelaktion für alte D-Mark und Fremdwährungen an Schulen rund 250.000 Euro eingenommen. An der Anfang März gestarteten Aktion unter dem Motto "Schlafmünzen für aufgeweckte Schulen" beteiligten sich bundesweit 1.441 Schulen und 346.000 Schüler, teilte das Kinderhilfswerk in Berlin mit.