09.04.2005

Nachrichtenarchiv 10.04.2005 00:00 Thema der "Woche für das Leben": neuer Aufbruch mit Kindern

Die beiden großen Kirchen in Deutschland haben zum Auftakt ihrer "Woche für das Leben" eine kinderfreundlichere Gesellschaft gefordert. Kinder seien eine Glückserfahrung, erklärte der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Huber, am Samstag in einem ökumenischen Gottesdienst in Kassel. Der Bischof des Bistums Fulda, Heinz Josef Algermissen, bezeichnete Kinder als Segen. Die Kirchen-Initiative steht 2005 unter dem Motto "Mit Kindern - ein neuer Aufbruch" und dauert bis 16. April.