06.04.2005

Nachrichtenarchiv 07.04.2005 00:00 Testament des Papstes veröffentlicht

Heute Nachmittag ist das Testament von Johannes Paul II. veröffentlicht worden. Es umfaßt 15 Seiten und ist vor allem theologisch und spirituell geprägt. Daraus geht hervor, daß Johannes Paul. II im Jahr 2000 ernsthaft seinen Rücktritt erwogen hatte. Außerdem hatte er im Jahr 1982 in Betracht gezogen, sich in seinem Heimatland Polen beerdigen zu lassen. Ferner heißt es in dem Text wörtlich: "Ich danke allen. Alle bitte ich um Vergebung. Und ich bitte auch um Euer Gebet, damit die Barmherzigkeit Gottes sich als größer erweist als meine Schwäche und Unwürdigkeit." Weiter ordnete der Papst an, dass seine persönlichen Aufzeichnungen verbrannt werden sollen. - Das Testament war gestern vor den Kardinälen verlesen worden, musste aber noch aus dem polnischen Original in eine offizielle italienische Fassung übersetzt werden. Johannes Paul II. hat es in verschiedenen Phasen niedergeschrieben. Die erste Eintragung stammt von 1979.