30.03.2005

Nachrichtenarchiv 31.03.2005 00:00 Clement: "Zenit hoher Arbeitslosigkeit ist überschritten

Auch im März ist die Zahl der Arbeitslosen weit über der fünf-Millionen-Grenze geblieben. Die Bundesregierung sieht trotzdem eine Trendwende auf dem Arbeitsmarkt. Wirtschaftsminister Clement sagte, noch in diesem Jahr werde die 5 vor dem Komma verschwinden. CDU-Generalsekretär Kauder warf der Regierung dagegen Konzeptlosigkeit vor. Insgesamt sind derzeit fünf Millionen 176-tausend Menschen als arbeitslos gemeldet. Das sind 41-tausend weniger als im Februar. Damit fiel der Frühjahrsaufschwung allerdings deutlich schwächer aus als sonst.