12.03.2005

Nachrichtenarchiv 13.03.2005 00:00 Schulz: demokratische Entwicklung in der Türkei tritt auf der Stelle

Der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europa-Parlament, Schulz , hat beklagt, daß die Türkei in Sachen Demokratie auf der Stelle trete. Vor allem kritisierte Schulz eine fundamentalistische türkische Zeitung. Für die moderate türkische Regierung sei damit ein Testfall gegeben. Hier müsse sich die Bereitschaft zeigen, Radikalen und Extremisten Einhalt zu gebieten, so Schulz in einem Rundfunkinterview. - Die Zeitung ist in Deutschland wegen antisemitischer Berichterstattung bereits verboten. - Besorgt äußerte sich der EU-Abgeornete auch über das harte Vorgehen der türkischen Polizei am vergangenen Sonntag bei einer Demonstration zum Weltfrauentag.