12.03.2005

Nachrichtenarchiv 13.03.2005 00:00 Schäfer nach Chile ausgeliefert

Der frühere Sektenführer Paul Schäfer ist zwei Tage nach seiner Festnahme in Argentinien an Chile ausgeliefert worden. Sofort nach seiner Ankunft heute Morgen in Santiago wurde der 83-jährige Deutsche verhaftet. Ihm werden Kindesmissbrauch und Menschenrechtsverletzungen unter dem Pinochet-Regime vorgeworfen. Morgen wird Schäfer, der in den 60er Jahren in Chile die berüchtigte "Colonia Dignidad" gegründet hat, dem Haftrichter vorgeführt.