02.03.2005

Nachrichtenarchiv 03.03.2005 00:00 Regierung und Opposition kommen sich näher

Im gemeinsamen Kampf gegen die Massenarbeitslosigkeit gehen Bundesre-gierung und Opposition langsam aufeinander zu. CDU-Chefin Merkel und CSU-Chef Stoiber bedankten sich für das Antwortschreiben von Bundeskanzler Schröder auf ihren Offenen Brief für einen "Pakt für Deutschland". Beide bekräftigten in einem neuen Schreiben ihre Bereitschaft zu Gesprächen. Merkel forderte den Kanzler aber auf, neue Vorschläge zu machen. Schröder hatte in einem mehrseitigen Brief auf das Gesprächsangebot der Union reagiert. Darin erklärte er sich grundsätzlich bereit, mit der Union über gemeinsame Anstrengungen in der Arbeitsmarkt-Politik zu reden.