25.02.2005

Nachrichtenarchiv 26.02.2005 00:00 Anglikaner fordern vorübergehende Trennung von zwei Kirchen

Die Führung des anglikanischen Weltverbandes hat im Streit um das Thema Homosexualität von zwei Kirchen eine vorübergehende Trennung gefordert. Die Erzbischöfe aller 38 Kirchen fordern die amerikanische Episkopal-Kirche und die anglikanische Kirche von Kanada auf, freiwillig bis zum Jahr 2008 aus dem zentralen Versammlungsrat des Kirchenverbands ausscheiden. - Die Episkopal-Kirche weihte 2003 den homosexuellen Priester Gene Robinson zum neuen Bischof von New Hampshire. Die kanadische Kirche erteilte gleichgeschlechtlichen Paaren den kirchlichen Segen und unterstützte die Weihe Robinsons. Damit waren starke Bedenken des anglikanischen Weltverbandes bewußt übergangen worden.