24.02.2005

Nachrichtenarchiv 25.02.2005 00:00 Niedersachsen will gegen Zwangsheiraten vorgehen

Niedersachsen will Zwangsheiraten künftig stärker bekämpfen. Die Zahl der Zwangsheiraten gehe Schätzungen zufolge in dem Bundesland in die Hunderte, sagte Ministerin von der Leyen am Mittwoch. Bundesweit seien es Tausende. Frauen und Mädchen gegen ihren Willen zu verheiraten, verstoße gegen Menschenrechte und zeige ein Kulturverständnis, das wir in Deutschland weder teilen noch dulden können,so die Ministerin. Seit dem 19. Februar gelten Zwangsheiraten vor Gericht als besonders schwerer Fall der Nötigung.