24.02.2005

Nachrichtenarchiv 25.02.2005 00:00 Kardinal Meisner: Papst hält an Teilnahme am Weltjugendtag fest

Der Papst hält laut Kardinal Joachim Meisner weiterhin daran fest, zum Weltjugendtag zu kommen. Vom Krankenbett aus habe Johannes Paul II. ihm dies in einer persönlichen Botschaft mitgeteilt, sagte Meisner heute (Freitag) im domradio. "Der Heilige Vater ist darauf determiniert, nach Köln zu kommen; und er hat mir gesagt, daß er sich freut auf die Begegnung mit der Jugend der Welt", so der Kardinal. Zugleich rief der Kölner Erzbischof zu einem "Gebetssturm für den erkrankten Papst" auf.