19.02.2005

Nachrichtenarchiv 20.02.2005 00:00 Bischof Koppe: Zukunft der Ökumene von sozialen Themen bestimmt

Die Zukunft der Ökumene wird zunehmend auch von sozialen Themen bestimmt werden. Diese Ansicht vertritt der Auslandsbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Koppe. Die kirchlichen Weltbünde müssten im Kampf gegen wirtschaftliche Ungerechtigkeit oder im Einsatz für die Menschenrechte daher stärker miteinander, und den UN kooperieren. Fragen wie etwa das gemeinsame Abendmahl würden zwar weiter eine wichtige Rolle im Dialog der Kirchen spielen. Angesichts der zum Teil drängenden negativen Folgen der Globalisierung träten diese aber etwas in den Hintergrund, so Koppe  am Rande einer Tagung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) in Genf.