16.02.2005

Nachrichtenarchiv 17.02.2005 00:00 Aktionsplan "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010"

Die Bundesregierung will Deutschland mit einem Nationalen Aktionsplan kinderfreundlicher machen. Das Kabinett beschloss den Bericht "Für ein kindergerechtes Deutschland 2005-2010". Er sieht unter anderem vielfältigere Möglichkeiten der Kinderbetreuung sowie die Gründung von "Familienzentren" sowie "Häusern des Kindes" in großer Zahl vor. Bundesfamilienministerin Schmidt sagte, Familienpolitik müsse stärker "Sache des gesamten Bundeskabinetts" werden. Kinder- und Jugendanliegen müssten in allen Politikbereichen mehr in den Blick kommen.