13.02.2005

Nachrichtenarchiv 14.02.2005 00:00 Erzbischof Vingt-Trois: Bekämpfung des Antisemitismus wichtige Aufgabe

Der künftige Pariser Erzbischof Andre Vingt-Trois sieht in der Bekämpfung des Antisemitismus eine wichtige Aufgabe für Kirche und Gesellschaft. Ein großer Teil derer, die sich an antisemitischen Übergriffen beteiligten, tue dies aus sozialer Unzufriedenheit, sagte Vingt-Trois im französischen Rundfunksender "Europe 1". Vingt-Trois war am Freitag zum Nachfolger von Kardinal Jean-Marie Lustiger zum neuen Erzbischof von Paris ernannt worden und wird sein Amt am 5. März antreten.