13.02.2005

Nachrichtenarchiv 14.02.2005 00:00 Renate Schmidt: Frauen schuften, Männer ernten die Ehre

Bundesfamilienministerin Renate Schmidt (SPD) hat Ungleichgewichte bei ehrenamtlichem Engagement beklagt. Frauen leisteten überwiegend die Arbeit im Ehrenamt, während die "Ehren" überwiegend bei den Männern landeten, sagte Schmidt der Wochenzeitung "Das Parlament". Frauen schufteten richtig, wenn sie beispielsweise im Sportbereich die Wäsche ganzer Jugendmannschaften waschen. Männer würden als Vereinsvorsitzende dann für ihr Engagement mit Orden ausgezeichnet. Schmidt wandte sich aber gegen jegliche Quotierung ehrenamtlichen Engagements.