11.02.2005

Nachrichtenarchiv 12.02.2005 00:00 Caritasverband flexibilisiert Tarifregelungen

Beim Deutschen Caritasverband gelten künftig flexiblere Tarifregelungen. Vier regionale Kommissionen entscheiden künftig über Abweichungen von den bundesweit gültigen Richtlinien. Das hat der Caritasverband heute in Bad Honnef bekannt gegeben. Die Kommissionen werden zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern besetzt. Damit sei es jetzt möglich, auf Probleme einzelner Branchen im Bereich der Caritas flexibel zu reagieren. - Die kirchlichen Wohlfahrtsverbände lehnen sich an den Bundesangestelltentarif an. Sie haben aber eigene Arbeitsvertragsrichtlinien, die dem sogenannten Dritten Weg der Kirchen folgen. Die Caritas ist mit 500.000 hauptamtlichen Mitarbeitern einer der größten privaten Arbeitgeber in Deutschland.