11.02.2005

Nachrichtenarchiv 12.02.2005 00:00 Eröffnung der evangelischen Aktion "Hoffnung für Osteuropa"

Die evangelische Hilfsaktion "Hoffnung für Osteuropa" wird heute in Frankfurt am Main eröffnet. Sie will unter anderem auf die rasante Ausbreitung von Aids in Osteuropa und auch Zentralasien aufmerksam machen. Weitere Schwerpunkte sind die Arbeit mit Straßenkindern, mit behinderten Kindern sowie der Kampf gegen den Menschenhandel. Die Aktion hat seit ihrer Gründung 1994 rund 13,3 Millionen Euro an Spenden eingenommen.