08.02.2005

Nachrichtenarchiv 09.02.2005 00:00 Orthodoxe Kirche will bald eigenen Fernsehsender für ganz Rußland

Die Russische Orthodoxe Kirche will in nächster Zukunft einen in ganz Rußland zu empfangenen Fernsehsender gründen. Das sagte laut einem Zeitungsbericht von heute der stellvertretende Leiter des kirchlichen Außenamtes, Tschaplin. In dem Sender könnten außer rein kirchlichen Sendungen auch Talk-Shows, Kinderfilme und Serien Platz finden. Die Finanzierung soll durch Werbeeinnahmen erfolgen. Tschaplin sagte weiter, auch der russische Staat habe endlich die Wichtigkeit des orthodoxen Fernseh-Projekts eingesehen. In der Vergangenheit hatte die orthodoxe Kirche immer wieder über mangelnde Medienpräsenz geklagt.