05.02.2005

Nachrichtenarchiv 06.02.2005 00:00 Evangelische Kirche von Berlin: Erstmals Pröpstin gewählt

Die Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages, Friederike von Kirchbach, ist in Berlin zur Pröpstin und Stellvertreterin von Bischof Huber gewählt worden. Damit übernimmt erstmals eine Frau die theologische Leitung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg- Oberlausitz (EKBO). Von Kirchbach will ihr neues Amt in Berlin allerdings erst nach Abschluss des 30. evangelischen Kirchentages Ende Mai in Hannover antreten. Berlins Bischof Huber begrüßte die Wahl der ersten Frau zur Pröpstin als Zustand der Normalität, auf den man auch in anderen Bereichen hinarbeiten müsse.