04.02.2005

Nachrichtenarchiv 05.02.2005 00:00 Würzburg: Streit um Kirchenblatt-Zitat zu Kardinal Meisner

Die Israelitische Kultusgemeinde in Bayern (IKG) hat dem "Würzburger katholischen Sonntagsblatt" die "Verbreitung übelster antisemitischer Klischees" vorgeworfen. In einem Brief an Würzburgs Bischof Friedhelm Hofmann kritisierte IKG- Landeschef Schuster,  das Kirchenblatt verteidige den Vergleich des Kölner Kardinals Joachim Meisner von Abtreibung mit den Verbrechen Hitlers und Stalins. Dabei habe Meisner seine Äußerungen vom Dreikönigstag längst nachträglich bedauert.