04.02.2005

Nachrichtenarchiv 05.02.2005 00:00 Salesianer - Hilfsprogramm für Hurrikan - geschädigtes Madagaskar

Nach zwei schweren Wirbelstürmen im Süden Madagaskars haben die Salesisaner Don Boscos ein Hilfsprogramm in der Provinz Toliara gestartet. Durch Wirbelstürme am 24. und 29. Januar seien mehr als 11.000 Menschen obdachlos geworden, teilte der Orden am Freitag in Bonn mit. 17 Menschen seien ums Leben gekommen, 139 würden vermisst. Die Provinzhauptstadt Tulear stehe zu 80 Prozent unter Wasser; in einigen Stadtteilen sei der Pegel auf 1,50 Meter angestiegen. Der Orden, der in Tulear mehrere Berufsbildungszentren unterhält, helfe mit Lebensmitteln und bei der medizinischen Versorgung. Erste Hilfsmaßnahmen der Regierung seien schlecht organisiert.